Thomas Gerhards



Memory, 2010

Memory, 2010

59 Betonplatten sind mit Glasfliesen ausgetauscht. Die Fliesen bilden das Wort Memory. Sie haben auf der Unterseite eine helle Färbung. Dort speichern sie Licht und geben dieses zeitverzögert wieder. Bei Lichteinfall schimmern sie in den Farben blau, grün, gelb und violett. Der Nachleuchteffekt hält bei Dunkelheit noch lange an.
Standort ist die Passage vor dem Heimathaus in Everswinkel. Der kleine schmale Weg vor dem Heimathaus verbindet den Kirchplatz mit dem Rathaus.
Ort und Titel knüpfen an der Arbeit Memory (Leuchtbank mit Bergmotiv) an, die Thomas Gerhards in der gleichen Ausstellungssituation 12 Jahre zuvor verwirklichte.

Material: 59 Glasfliesen: Tile Glossy 244 x 244 mm (VILLIglas), Farben: Magic Blue, Magic Viola, Magic Verde, Magic Giallo


Top | Startseite | Impressum | Kontakt | RSS 2.0